Rabenclan

Verein zur Weiterentwicklung heidnischer Traditionen e.V.

Aktuelles
Aktuelles Beltaine 2008 Festort
29.03.2008, 11:11

Startseite
Information in English
Wir über uns
Mitglied werden
Impressum / Kontakt
Pressestelle
Heidentum
Magazin
Aktuelles
Forum
Joculatorium
Links

Bearbeiten
Suchen


© Copyright 2003-2016 rabenclan.de

Weiter zum Programm
Weiter zu Preisen und Anmeldung
Zurück zu Calibans Wundersame Wandlung
Weiter zu Dramatis Personae
Zur Info: Bisherige Feste





Beltaine 2008:
Calibans Wundersame Wandlung


Unser Veranstaltungsort



Garten Haus

Freundlich, vielseitig und idyllisch - so ist unser Veranstaltungsort dieses Jahr. Das Haus liegt am Rande des kleinen Dorfs Vollmerz im Naturpark »Hessischer Spessart«, umgeben von herrlicher Landschaft.

Die Zimmer sind hell und freundlich und mit Naturholzmöbeln eingerichtet. Die Zimmer haben Waschbecken. Uns stehen Doppelbettzimmer und zwei oder drei Familienzimmer zur Verfügung. Duschen und Toiletten befinden sich auf den Etagen. Bettwäsche und Handtücher kannst Du selbst mitbringen oder gegen eine zusätzliche Gebühr ausleihen.

Selbstverständlich gibt es auch gemütliche Räume zum Essen, Schwatzen, Feiern, Diskutieren und so weiter. Hinzu kommt ein schöner, großer, heller und verspiegelter Tanzsaal, ausgerüstet mit einem federnden Holzboden und einer gute Musikanlage.

Es gibt jede Menge Platz sowohl für »Sonnenanbeter« als auch für diejenigen, die die frische Vollmerzer Luft lieber im Schatten der Bäume genießen. Der Innenhof ist bei Gästen sehr beliebt und bietet sich besonders für Kaffeepausen und gemütliche Runden in lauen Nächten an - mal sehen wei lau es wird. Für Grillabende und andere Aktivitäten im Freien gibt es eine Streuobstwiese mit Feuerstelle. Weitere Wiesen können, wenn sie nicht gerade als Futterplatz für Islandpferde dienen, nach Absprache mit den Veranstaltern mit genutzt werden.

Salon Übernachtung




Essen und Trinken

Gutes und gesundes Essen ist den Betreibern des Haus Kuckucksnest ganz besonders wichtig. Sie beziehen möglichst viele Lebensmittel aus kontrolliertem biologischen Anbau und achten sehr auf Frische und Qualität. Als Hauptmahlzeiten gibt es leckere vegetarische Vollwertgerichte. Auf Vorbestellung gibt es auch »afternoon tea« (oder Kaffee) und Kuchen. Zum Trinken bietet das Haus eine große Auswahl von nichtalkoholischen und alkoholischen Getränken zu günstigen Preisen an. Besonders beliebt sind Saft und Wein aus biologischem Anbau. Die Getränke stehen zu günstigen Preisen jederzeit zur Verfügung und werden nach Verbrauch berechnet.

 
Idylle




Umgebung

Die bewaldeten Hügel des Spessarts, die Basaltgruppen der Rhön und die sanften Hänge des Vogelsbergs geben diesem Gebiet seinen besonderen Reiz. Trotzdem sind wir mitten in Deutschland - ungefähr 80 km nordöstlich von Frankfurt am Main - und mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen. Der nächste größere Ort ist Schlüchtern (6 km entfernt), der Hauptort des »Bergwinkels«, wo Spessart, Vogelsberg und Rhön aufeinandertreffen. Hier gibt es Geschäfte, Cafés, Hallen- und Freischwimmbad sowie diverse historische Gebäude und Sehenswürdigkeiten.

Die schöne Umgebung lädt zu ausgedehnten Spaziergängen und Wanderungen ein. Leicht zu Fuß zu erreichen sind das Schloß Ramholz (leider nicht von innen zu besichtigen) mit seinem schönen Park und die Burgruine Steckelsburg, von der aus man eine bemerkenswerte Aussicht über die ganze Gegend hat. In Schlüchtern befindet sich eindrucksvolle, für ländliche Verhältnisse ungewöhnlich repräsentative Synagoge im neoromanischen Stil, erbaut Ende des 19. Jahrhunderts. Ebenfalls in der Nähe ist die Burg Brandenstein mit einem interessanten Holzgerätemuseum. Hier kann man sich an verschiedenen alten Handwerkerkünsten versuchen oder den Burggarten besichtigen.

In der »Märchenstadt« der Gebrüder Grimm, Steinau an der Straße (11 km entfernt) bietet eine nette Altstadt und ein Marionettentheater für Kinder und Erwachsene. Außerdem interessant: die Tropfsteinhöhle nördlich der Stadt (von Ostern bis Ende Oktober zu betreten).



Neoromanische Synagoge Schlüchtern Schloß Ramholz




Anreise mit dem Auto

Haus Kuckucksnest
36381 Schlüchtern-Vollmerz

Aus Richtung Frankfurt a.M.:
A66 bis zur Ausfahrt Schlüchtern-Süd. Dann immer Richtung Sinntal bis Herolz. Nach Herolz links abbiegen nach Vollmerz. In Vollmerz steht das Haus direkt hinter der Abzweigung links nach Ramholz.

Aus Richtung Fulda:
B40 bis Umgehungsstraße Schlüchtern, Richtung Sinntal. Dann immer Richtung Sinntal bis Herolz. Weiter wie oben bei Richtung Frankfurt.

Aus Richtung Würzburg:
A7 bis Ausfahrt Bad Brückenau-Volkers. Dann immer Richtung Schlüchtern bis Sannerz. In Sannerz rechts abbiegen nach Vollmerz. Die Ramholzer Straße ist dann auf der rechten Seite.

Autofahren produziert durch den Verbrauch von Benzin und Diesel neben anderen umweltschädlichen Abgasen auch das Treibhausgas Kohlendioxid. Treibhausgase sind die Hauptverursacher für die menschengemachte Erwärmung des globalen Klimas. Wenn du bewußt reisen willst, dann überlege dir, ob du nicht besser mit der Bahn fährst. Bahnreisen sind in der Regel deutlich klimafreundlicher, wie du auf Deine Reise ausrechnen kannst.

Anreise mit der Bahn

Der nächstgelegene Bahnhof liegt in Schlüchtern. Er wird vom Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) angefahren. Der Bahnhof Schlüchtern wird im Stundentakt von der Regional Express-Linie Frankfurt-Fulda bedient. Generelle Verbindungsauskünft erhälst du beim RMV oder bei der Deutschen Bahn. Für einige Züge gibt es eine direkte Busverbindung von und nach Vollmerz. Haltestation in Vollmerz ist die "Hauptstraße". Einen provisorischen Fahrplan gibt es hier (Stand 22.02.2008). Allerdings enthält er keine kurzfristigen Änderungen seitens der Buslinienbetreiber. Verbindungsauskünfte für die verschiedenen Buslinien gibt es deshalb hier.

(Zusätzlich zur Haltestelle "Hauptstraße" gibt es in Vollmerz jetzt auch eine Haltestelle "Kuckucksnest", die jedoch noch nicht in den Fahrplänen steht und nicht von allen Bussen angefahren wird. Die Busfahrer sind in der Regel sehr hilfsbereit, bitte sie einfach Dir zu sagen, wo Du zum Kuckucksnest aussteigen sollest.)

Telefon

Das Gästetelefon hat die Nummer 06664/6297.





Zurück zu Calibans Wundersame Wandlung
Weiter zu Preisen und Anmeldung
Weiter zum Programm
Weiter zu Dramatis Personae
Zur Info: Bisherige Feste
Zur Info: Bisherige Feste

Herzlich eingeladen zum Beltane 2008 - Fest des Rabenclan e.V. Walpurgis 2008 Walpurgisfest 2008 Walpurgisnacht 2008 Beltaine 2008 Belteine 2008

Mitglied im Rabenclan e.V. werden
Mitglied im Rabenclan werden?
Aktiv den Verein mitgestalten, neue Menschen kennenlernen, interne Rundbriefe erhalten, regionale Angebote nutzen, ermäßigte Teilnahme an den Veranstaltungen - wir freuen uns auf Euch!
Weitere Informationen und einen Mitgliedsantrag findet Ihr hier

News
Bücherspiegel 2016
Neue englischsprachige Monografie über (neo-)germanisches Heidentum von Stefanie von Schnurbein erschienen. Der Rabenclan wird rund ein dutzend Mal erwähnt. Mehr Informationen hier.

Kulturhistorische Beiträge
Óskmejyar Teil 1 - Die Walküren in der Helgaquiða Hundingsbana I (von Hans Schuhmacher)
Thesen zur Germanischen Frau (von Hans Schuhmacher)
Die unbekannte Tradition: Slawisches Heidentum (von Anna Kühne)

Übrigens:

Die Filtersoftware der Firma Symantec blockiert unsere Adresse.

Begründung:

Der Rabenclan verbreite jugendgefährdendes Material über Okkultismus und New Age. Wer einen Kommentar an Symatec schreiben mag, folge diesem Link: