Rabenclan

Verein zur Weiterentwicklung heidnischer Traditionen e.V.

Pressestelle
Presse 1
28.04.2017, 09:55

Startseite
Wir über uns
Kontakt
Pressestelle

Heidentum
Magazin
Aktuelles
Forum
Joculatorium
Links

Bearbeiten
Suchen



© Copyright 2003-2020 rabenclan.de

25. März 96 - Pressemitteilung

(92 Empfänger. Autor: Duke Meyer):

Der RABENCLAN, Arbeitskreis der Heiden in Deutschland e.V., distanziert sich in tiefer Betroffenheit und äußerster Abscheu von offensichtlichen Psychopathen wie dem Mörder von Recklinghausen, der zur Rechtfertigung seiner üblen Bluttaten den Namen einer heidnischen Gottheit mißbraucht (in diesem Falle Odin) - und damit nicht nur den Begriff des bekennenden Heidentums allgemein besudelt, sondern auch alle friedlichen Anhänger der germanischen Religion insbesondere beschämt.

Der RABENCLAN verurteilt derlei Verbrechen aufs Schärfste und spricht, im Namen der Menschlichkeit, dem Mörder von Recklinghausen jedes Recht auf Ehre ab. Solche Taten und solche Täter verdienen unsere ausschließliche Verachtung; die Opfer und ihre Angehörigen aber unsere bestürzte Anteilnahme.

Mitglied im Rabenclan e.V. werden

Mitglied im Rabenclan werden?
Aktiv den Verein mitgestalten, neue Menschen kennenlernen, interne Rundbriefe erhalten, regionale Angebote nutzen, ermäßigte Teilnahme an den Veranstaltungen - wir freuen uns auf Euch!
Weitere Informationen und einen Mitgliedsantrag findet Ihr hier

News

Bücherspiegel 2016
Neue englischsprachige Monografie über (neo-)germanisches Heidentum von Stefanie von Schnurbein erschienen. Der Rabenclan wird rund ein dutzend Mal erwähnt. Mehr Informationen hier.

Kulturhistorische Beiträge

Óskmejyar Teil 1 - Die Walküren in der Helgaquiða Hundingsbana I (von Hans Schuhmacher)
Thesen zur Germanischen Frau (von Hans Schuhmacher)
Die unbekannte Tradition: Slawisches Heidentum(von Anna Kühne)

Übrigens:

Die Filtersoftware der Firma Symantec blockiert unsere Adresse.

Begründung:

Der Rabenclan verbreite jugendgefährdendes Material über Okkultismus und New Age. Wer einen Kommentar an Symatec schreiben mag, folge diesem Link: