Rabenclan

Verein zur Weiterentwicklung heidnischer Traditionen e.V.

Externe Berichte
Altes Gaestebuch
28.04.2017, 09:55

Bearbeiten
Suchen



© Copyright 2003-2020 rabenclan.de

Auswahl aus dem ehemaligen Internet-Gästebuch des Rabenclans

31. Mai 2000 - 31. Februar 2004


Date: 10 Feb 2004
hi leute ich finde nazis voll scheiße


Date: 27 Jan 2004
Hallo Ihr, auf der Suche nach einer Quelle im Internet, die sich kritisch und reflektiert mit Heidentum auseinandersetzt, bin ich auf diese wunderhübsche Seite gestossen und bin echt mittelschwer begeistert, nachdem ich mich durch die unzähligen, nicht mal rechtsextremen, aber doch, was meiner Ansicht nach viel schlimmer ist, eindeutig ideologisch positionierten Seiten wühlen musste, die versuchen den unbedarften Leser/Interessierten hinterrücks dann doch auf altbekannte Propaganda einzustimmen, sodass der naive Jugendliche/Erwachsene sich gar nicht selbst bewusst ist, was das dann für Konsequenzen hat, wenn man es mal zu Ende denkt. Ich glaube, diese Vorgehensweise solcher ebenso intelligenten wie eben auch faschistoiden Menschen wird auf Eurer Seite schön auseinanderklamüsert. Also, lasst Euch nicht unterkriegen, auch wenn es sicher nicht immer Spass macht, sich dauernd von ideologisch verwirrten Köpfen abgrenzen zu müssen. Aber es muss wohl getan werden und in dieser Hinsicht ist Euer Ansatz, auch eindeutig politisch und präzise zu sein (siehe Ariosophie-Projekt), der, meiner Ansicht nach, richtige Weg.
Ich wünsch Euch alles Gute, Ein Wohlgesonnener ohne Nickname


Date: 19 Dec 2003
Oh mann,
da ist ja richtig was los hier. :) So ziemlich alle Melden sich die sich melden können. Ich glaub so als Seitenbetreiber wird man richtig weise. Vorwürfe von Rechten das man nicht Rechts genug ist, von Linken das man Links ist von Christen das man unchristlich ist, von konsumkindern die gar nix verstehen, von anderen Heiden die euch vorwerfen gegen sie zu sein, von jungen mädels die denken daß ihr sexistisch seits.. OIDA.
Interessant, klingt wirklich interessant. Lasst euch nicht unterkriegen, auch eine Schnittstelle zum "öffentlichen Leben" ist notwendig, auch die Kommunikation mit den Parteien, mit den Sektenbeauftragten und und und. Ist alles notwendig und wichtig. Hauptsache die Menschen bemerken, daß es auch eine andere Art der Weltsicht gibt, die nicht mächtiger macht, nicht klüger besser sondern einfach nur das Leben verändert und wie man die Welt sieht. Für einem Selber. Und wenn sogar Christen sich freuen darüber...
Ich glaub ich werd bei euch mitmachen. ...
/ajk


Date: 03 Dec 2003
Hallo Ihr Heiden,
Bin eigentlich nur zufällig auf Eure Seite geraten (habe nach Infos über Rechtsextremismus und verfassungsfeindliche Symbole gesucht - auch in dieser Hinsicht sehr informativ Eure Seite), aber bin echt beeindruckt. Ich als Christ kann da nur sagen, solche Heiden sind mir lieber als so einige meiner eigenen Glaubensgenossen.
Mit Segenswunsch, Philippus


Date: 14 Nov 2003
Was immer ihr auch sein möget: Antisemiten seid Ihr jedenfalls nicht!!!
Jennie


Date: 14 Nov 2003
Großes Lob, wirklich klasse Informationen, gut Recherchiert. Danke für solche Seiten! Don John


Date: 11 Nov 2003
Ein wohlmeinder Hinweis. Ich glaube euch, daß ihr nicht rechts seid. Dennoch jagt mir eure Homepage eisige Schauer über den Rücken. Man stellt es in Deuschland gern so da, als wären nur Neonazix Antisemiten und jeder Antisemit automatisch rechts-extrem. Ihr wisst bestimmt, daß es auch antisemitische Kommunisten gibt, die sich selbst lieber Antizionisten nennen, grüne Antisemiten, "liberale" Antisemiten und jede Menge christdemokratische Antisemiten gibt. Gut 30 % aller Deutschen sind Antisemiten - und ihr gehört leider dazu, auch wenn es euch vielleicht nicht bewußt ist. Ohne den radikalen Monotheismus der alten Israeliten, in dem es nur einen Gott für alle, ein Gesetz für alle und nur eine Menscheit gibt, gäbe es keine Gleichheit vor dem Gesetz, daß ist eine historische Tatsache. Die Wurzel der modernen Demokratien standen nicht in den Sklavenhalterstaaten Athen und Rom und schon gar nicht bei den in primitiven Stammesgesellschaften lebenden Germanen, sie standen in Jerusalem. Der Weg der Humanität muss über die Erungenschafen der sehr wohl fehlerhaften monotheistischen Religionen hinnaus gehen. Ein Zurück vor diesen Standard ist ein Bekenntnis zur Ungleichheit, zur Willkür, zum Gesetz der Dsungels, zurück zur Barbarei. Verschwendet eure Kreativität, eure Courage, euren Kampfgeist nicht an brandgefährliche und brandstiftenden Illusionen aus der Vergangenheit! Verderbt eure guten Absichten nicht durch menschenveachtende Blut und Boden Mythen! Einer von euch schrieb Runen seien nur etwas für Fachwissenschaftler. Warum zieht er daraus nicht die Konsequenzen, wenn ihr wirklich keine Antisemiten, wenn ihr Demokraten sein wollt?
Voller Bersorgnis, Daniel


Date: 08 Nov 2003
http://www.jesuslebt.de/seiten/jesus_lebt/wer_bist_du/index.htm
http://www.jesuslebt.de/komm/index.htm
http://www.soulsaver.de
http://www.lebensbrot.de/e-buch-kommerz.html
Sie fragen, warum Gott Sie hat geboren werden lasserl. Gott hat Sie geboren werden lassen, damit Sie noch einmal geboren werden sollen, um als ein aus dem Geist geborenes Kind Gottes auf ewig Lebensgemeinschaft mit Ihrem himmlischen Vater zu haben.


Date: 18 Oct 2003
Hallo ihr Rabenclanler! Eure Rubrik Geschichte gefällt mir und die Wikinger Filmbesprechung ist megagut! Prima, daß ihr endlich mal was anderes als politisches Hickhack auf eure Homepage bringt. War ja nicht zum Aushalten!!! Den Text Nackt und Dreckig würde ich an eurer Stelle löschen weil: da sind viele Stichworte drin die Pedophile anlocken! Die Bilder dazu sind auch nicht OK, finde ich. Schmeisst bei der Gelegenheit auch gleich mindestens die Hälfte von eurem Polit-Blahblah raus!!! Die "Gedichte" am besten auch mit! Dafür mehr Archeologi und praktische Sachen rein.
Euer Miraculix aka Bernd Hanssen!


Date: 10 Oct 2003
Ich lese Eure Seiten immer wieder gerne, und habe jetzt vor allem Halt gemacht bei dem Artikel "Ist mein Hund ein Rassist?" Mir ist beim lesen der Schlagzeile eher eingefallen, dass meine beiden Hündinnen z.B Collies und Rottweiler nicht sonderleich leiden können! Das selbst der Geruch nicht bekannter Parfüms und auch "ungewöhnliche Gangarten" Hunde nervös machen können, halte ich für selbstverständlich: sie sind seid tausend Jahren darauf gedrillt, ungewöhnliches ihren "Herren" zu melden! Gut trainiert melden sie ja auch nur - und beissen noch lange nicht! Ansonsten: Eure Seite ist immer wieder interessant - aber auch sehr sehr kopflastig! Habt Ihr unter Euren Mitgleidern eigentlich auch "primitive" ArbeiterInnen so ganz ohne Abitur? Grauer Wanderer


Date: 07 Oct 2003
>>Hallo, wollte mal wieder etwas positives in Euer Gästebuch schreiben. Da haben ja wohl'ne Menge Leute ganz schön Angst vor Euch. (Scheint ja schwierig zu sein, Neuheidentum von Faschismus zu trennen............ >>

Richtig. Für die Raben scheint die Trennung schwierig zu sein, deshalb müssen sie verschiedenen Heidengruppen immer gleich einen bräunlichen Anstrich verpassen, wo keiner ist. Wer hat denn Angst vor Euch? So bedeutend seid Ihr doch nicht. Oder werdet Ihr schon größenwahnsinnig? Ihr seid doch die, die Angst haben vor dem AO, der GGG, dem ORD, den Wicca, dem Arun,und sogar dem ER. Ihr fühlt Euch doch von den vermeintlichen Faschisten permanent bedroht. So was nennt man Paranoia.
Schließe mich Waldvolker und Fili an Haaaarrrr, haaaaaaaarrrrrrrr, haaaaaaaaaaarrrrrrrr
von Asterix


Date: 02 Oct 2003
Hallo, wollte mal wieder etwas positives in Euer Gästebuch schreiben. Da haben ja wohl'ne Menge Leute ganz schön Angst vor Euch. (Scheint ja schwierig zu sein, Neuheidentum von Faschismus zu trennen ?) Wer nicht kämpft hat bereits verloren. Immer weiter so !!!! ghmlhr


Date: 30 Sep 2003
Hahahahahahahahhha....(schnauf)...hahahahahahahahh....(japs).....haaahhahahahahahaharrgl....(gurgel)...hehehehahahahahahhahhahhahah......puh, das tat mal gut! Mensch Fili, recht gehabt, Lachen entspannt total, na wenigstens dafür ist der Rabenclan gut. Waldvolk(er)


Date: 30 Sep 2003
Ich weiss gar net,warum ihr euch über diesen Rabenclan so aufregt. Ich find die ganz süss. Auf jeden Fall gibts bei denen in ihren Foren immer was zum lachen, auch wenn die Poster net ganz ernst zu nehmen sind. Also lacht mal wieder.
Keep on rollin Fili


Date: 30 Sep 2003
Hmmm...... Ist ja richtig durchorganisiert eure Seite.Naja vor 1945 war auch alles organisiert.Ihr seit doch Heuchler.Ihr schwimmt doch bloß mit,um von euren eigentlichen Phrasen abzulenken. Ach so:"Wer im Glashaus sitzt,sollte nicht mit Steinen werfen."Also nicht immer über andere herziehen,auchmal Köpfchen einschalten.
Der Mentor


Date: 30 Sep 2003
Ist dies die Website der Antifa-Berlin?


Date: 26 Sep 2003
Schön immer abends vor'm schlafengehen unter'm Kopfkissen nachsehen, ob da nicht ein Nazi sitzt! Betten-Nazis injizieren nämlich ihr unheilvolles Gift bevorzugt Nachts in die, dann ungeschützten, Hirne von, sonst rechtschaffenden, Heiden. Wer sich also effektiv schützen will, sollte nichts unversucht lassen, das jungheidnische Kinderzimmer vor politisch-unkorrekter Propagander zu befre4ien, sonst wacht man eines Morgens auf und ist so dick wie Göring, so Speed-Abhängig wie Göbbels oder hat ein bösartiges kleines Bärtchen wie "BIIIEP"(verbotene Person). ALSO IMMER SCHÖN VORSICHTIG! Die Leute vom Rabenclan können euch da bestimmt helfen, im Aufpassen und Bekämpfen sind die nämlich ganz große Klasse. Der Anti-Schädling


Date: 23 Sep 2003
Hallo Rabenclan! Kompliment für Eure Arbeit! Mir ging es fast so wie Anette. Ich interessierte mich eigentlich nur für eine bestimmte Seite, nämlich "Nackt und Schmutzig". Imponierend wie direkt und engagiert sich die Autorin für den Naturismus einsetzt! So was vermisse ich! Mit solchen Leuten gewinnt man den "Höschenkrieg" gegen die "Klemmis" *g* Dann sah ich mich auf den Seiten um. Wenn ich als "alter" Atheist auch Eure Anschauungen nicht immer teile, Euer Engagement tut in dieses Zeiten, in denen Zivilcourage und zur eigenen Meinung stehen nicht mehr in Mode sind, so was von gut! Lasst Euch bloß von diesen rechten Spießern nicht kirre machen! Euer Thorsten aus Schwerin!


Date: 18 Sep 2003
Hallo an alle Mitglieder und Neugierige (wie ich) habe, um ehrlich zu sein, nicht ALLES auf Euren Seiten gelesen, mehr überflogen. Zu Beginn dachte ich auf einer der berühmten "rechtsextremen" Seite zu sein. Meine paar Haare stellten sich - innerlich. Beim Weiterlesen erwachte jedoch mehr und mehr mein Interesse. Ich werd euch öfter auf dieser Seite "besuchen" um weitere Infos zu bekommen. Wie ihr seht, reges Interesse.

Weiter machen!

Ganz liebe Grüße Annette


Date: 18 Sep 2003
Jeden Tag ein neuer Feind, hier beim Clan der Schaben-------------- Sicherlich nicht bös gemeint, ihr müsst das einfach haben---------------- Ist jemand nicht nach eurem Sinn, dann ist er ein Faschist---------------- Was immer ich auch bin, ich weiß, daß ihr ´s NICHT wisst--------------- da wo der echte Inhalt fehlt, da müssen and´re bluten---------------- Wenn andere eine Meinung haben, zieht ihr die Weltnetz-Knuten------------- Ihr hetzt, ihr stichelt, propaGIERt, glaubt alle ander´n dumm und blind------------- Nur eins habt ihr noch nicht kapiert, daß hier NICHT WIR die dummen sind------------------

Liebe Grüße (ihr seid so süß) von Waldvolk(er)


Date: 13 Sep 2003
Hallo Moonmaiden!

Hm, "typisch Kerle" - der Rabenclan-Vorstand z. B. besteht aus 5 Frauen und 2 Männern (erste Vorsitzende: Stefanie Imann), und auch sonst sind wir nicht "männlich dominiert". Typisch Vorurteil, würde ich mal sagen, und zwar nicht nur auf diesem Gebiet ...

MM


Date: 09 Sep 2003
Ja, liebe Waldhexe, ich bin ganz Deiner Meinung. Ich sehe hier auch eine Art Platschhirschverhalten seitens der Rabenclaner: Die Konkurrenz mundtot machen, sie herabwürdigen. Das ist typisch Kerle! Doch wir Hexen machen da nicht mit, wir sind tolerant und pinkeln unsren Glaubensschwestern nicht ans Bein, auch wenn diese eine andre Meinung haben als wir.

Moonmaiden, freie Hexe


Date: 09 Sep 2003
Hallo, ich find es sehr schade, daß der Rabenclan die Aufgaben der Inquisition übernommen hat und alle andren Heidengruppen als braun diffamiert. Damit stiftet man Unfrieden unter den Heiden, aber vielleicht ist das ja so gewollt. Dann könnte der Rabenclan als der "einzig Wahre" darstehen, auf Kosten der anderen Heiden. Wie kann man sich nur dermaßen beim Staat anbiedern? Diese political correctness ist zutiefst beschämend und eines Heiden unwürdig. Brüder bekämpfen Brüder, pfui, schämt euch! Mit traurigen Grüßen, die Waldhexe


Date: 21 Aug 2003
Da war jener Mann wohl nur ein Wichtigtuer und der ihn gefragt hat ein leichtgläubiger Dummer, dem man allen Quark erzählen kann :-)))

Jens


Date: 17 Aug 2003
WAHRHEIT ODER LÜGE ? Es war einmal ein Mann, der einige Zeit seines Lebens in "geheimer Tätigkeit" für eine Organisation arbeitete, deren Aufgabe es war "übergeordnete Interessen" zu vertreten. Der traf widerum einen anderen Mann und erzählte ihm eines Tages von seinem Vorleben. Da sich die "Arbeit" des ersten Mannes jedoch damals gegen Neonazis gerichtet hatte, hatte der zweite Mann keinerlei Probleme mit der ehemaligen Tätigkeit des Anderen.

In etwas späteren Tagen stolperte der Zweite Mann, welcher ein Heide war, auf der Suche nach Gleichgesinnten, über einen heidnischen Verein namens "Rabenclan". Er beschäftigte sich eine Weile mit diesem Verein und stellte fest, daß es diesem an Inhalten mangelte. Alles war irgendwie "Anti" und die heidnische Arbeit beschränkte sich auf Eso-Kauderwelsch. Die Aktivitäten des "Arbeitskreises" beschränkten sich (fast) lediglich auf "Arbeit" gegen andere Heiden.

Dem Mann kam diese spanisch vor und er wandte sich darauf an seinen alten Bekannten. Dieser lachte und meinte er wäre sich ziemlich sicher, daß der Verein "Rabenclan" geplant wurde um die, sich gerade fester formende, deutsche Heidenszene aufzuspalten, um den "Ball flach zu halten", denn Religionsfreiheit traditioneller Heiden ist in Deutschland alles andere als erwünscht. Der Mann war irritiert, tat er etwas Verbotenes...?

Und wenn er nicht gestorben ist, so lebt er wohl noch heute, und auch den "Rabenclan" gibt es noch und keiner hat�s gemerkt...!

Fantasie oder Wahrheit, wer weiß, wer weiß....


Date: 09 Aug 2003
Ihr seid eine Schande für die ganze Heidnusche Bewegung.

Mögen die Götter euch Straffen


Date: 25 Jun 2003
So eine langweilige Scheiße - ihr habt wohl auch nur ein einziges Thema drauf:"Nazis,Nazis überall Nazis, bla,bla,bla." Nerv. Ihr Spinner könnt mal froh sein, das es Adolf Hitler überhaupt gegeben hat sonst wüßtet ihr überhaupt nicht worüber ihr euch unterhalten solltet. Guido Knopp der tolle "ZDF-Historiker" hat übrigens das gleiche Problem.


Date: 08 Dec 2002
kräh kräh

da ein Rabe *schiessgewehr hol* *treff* *runterflieg* *dumpfer schlag ertön* *verwesen tu* *maden ensteh* *fliege ensteh* *Rabe komm* *fliege fress* *Rabe wech flieg*

kräh kräh

da ein Rabe *schiessgewehr hol* ... (siehe oben)

Und wenn sie nicht verwest sind dann schiessen wir noch heute!!!


Date: 23 Nov 2002
Mit Freude stelle ich fest, dass sich bei euch nichts geändert hat. Auch weiter bekämpft ihr treuen und tapferen Helden der Politischen Korrektheit gegen alle Heiden an, die "auf der falschen politischen Seite stehen". Mal ehrlich: Passender für euch wäre eigentlich "Säuberungskreis der Heiden in Deutschland". Um mich standesgemäß zu verabschieden: mit antiimperialistischen, antifaschistischen, antisexistischen und antirassistischen Grüßen! (uff, ich hoffe das reicht...) Nachfrage: Habt ihr eigentlich wirklich Freunde?


Date: 10 Nov 2002
Einen lieben Gruss aus der Schweiz schicke ich Euch und mein Kompliment an Euch. Ich bin selbst überzeugte Heidin und weiss wie schwer es ist, sich zu outen. Bleibt zu hoffen, dass wir irgendwann einmal das Wort Toleranz nicht nur schreiben, sondern auch leben können. Macht weiter so, merry meet Gawainsmaid


Date: 12 Sep 2002
Hi, es scheint bei euch wie in der ganzen Szene zu sein: Jeder pinkelt jedem ans Bein und die Gegner eines neuen Heidentums stehen daneben, lassen sich von uns mit zitierbaren Informationen versorgen und feixen, weil wir einfach die Pubertätspickel nicht los werden. Auf so was habe ich einfach keine Lust.

MfG


Date: 19 Jul 2002
Heil euch! Ich hatte eigentlich ursprünglich eurer Gruppierung einen Bannertausch vorgeschlagen.(übrigens ohne Antwort eurerseits) Inzwischen habe ich aber eure Seite eingehend studiert und bin leider zu dem Schluss gekommen, dass auf eurer naturreligiösen Seite leider so gut wie nichts Heidnisches dran ist. Wenn bei euch sowieso schon fast alles Germanische bzw. Keltische faschistisch bzw. rassistisch vorbelastet ist, was sucht ihr dann überhaupt in der Heidenbewegung? Ich habe auf eurer Seite beim besten Willen nichts finden können was sich nicht um tatsächliche oder angebliche Ariosophie, Rassismus, Nazis, totalitäres Denken usw. dreht. Meiner Meinung nach seit ihr diejenigen die unter dem Denkmantel des Heidentums (destruktive) Politik betreiben! mit Asatru Gruß, Modorok (Arbeitskreis Naudhiz).


Date: 30 Jun 2002
Habe von einem Bekannten erfahren das es die Seite und diesen Verein giebt. Wollte mir ein Bild machen und habe aufmerksam gelesen was zu lesen war, schön das es in dieser Gesellschaft noch Menschen giebt die sich nicht im sicheren Käfig des Irrglaubens befinden. Jede Legitimation für das was Menschen Tag für Tag im Namen eines Gottes oder vieler Götter angetan wird finde ich absolut verwerflich. Sehr schöne Seite. Macht weiter so. Viel Spaß an die im Käfig, macht weiter so und Ihr werdet sehen wohin Euch Euer Denken bringt.


Date: 21 Jun 2002
Mutig von Euch, in einer Zeit, da Muspels Söhne ins Horn stossen, unsere Religion ins Internet zu stellen. Ich finde es trotzdem falsch mit Glauben zu prahlen oder aber wie Nazareneranhänger hausieren zu gehen. Die Götter verzeihen keine Schwächen und werden auch diese dekadente Gesellschaft, das Christentum und alles andere überdauern. Was genau wollt ihr? Der wahre Gläubige geht nicht umher und prahlt sonder weiß bereits alles! Zu raunen zu ritzen, wirst Du finden, Midgards Söhnen zum Schutz, Muspels Söhnen zum Trutz!
Harnmaster


Date: 17 Jun 2002
Ich find das voll scheiße was ihr da macht! Ihr versteht echt garnicht worum es geht.... Ihr könnt nicht einfach sagen, das alles was nicht so ist wie ihr, automatisch scheiße ist.... Denkt mal nach!!!!!


Date: 13 Jun 2002
hail jenen die die alten götter verehren und verflucht sein jene die uns Anhänger des alten Glaubens für Nazies halten. ( ist ziemlich begrenztes denken) Wolte sagen habt Hoffnung Leute die zeit in der wir den Parasiten die uns unterdrücken und unseren Ursprung nehmen, die Natur zerstören in den Arsch latschen werden wird kommen.Also seit treu und hart zu euch selber dann seit ihr es auch zu den anderen. mögen die Götter ihre Hand über euch halten


Date: 07 Jun 2002
Bin gerade auf die Seite hier geraten, muß mal wieder herzlich lachen, was für Zeug in den Köpfen einiger Menschen vorgeht. Denkt mal drüber nach, was wollt Ihr damit erreichen, daß Ihr "Heiden" seit, und an "Wotan" oder wer weiß nicht was glaubt, anstatt nur an "Gott"...?? Wirklich lächerlich. Ihr vergeudet nur Eure Zeit mit diesen Gedanken. Geht mal lieber sex machen
micha


Date: 01 Jun 2002
israel judas ...... zog ......... ihr verkörpert die falschen heidnischen werte......


Date: 31 May 2002
Hallo
Habe zwar bereits Kontakt zum Rabenclan aufgenomen, will aber nochmal sage, dass ich die Seite und den Verein für einen echten Lichtblick halte. Und besonders die Abgrenzung gegen die Faschisten fide ich wichtig, ebenso die politische Ausrichtug. Das ist doch etwas, dass das Heidentum von den Christen besoders unterscheidet, die Hinwendung zum Lebenin der Welt. Und da spielt Politik schließlich eine wichtige Rolle.
Grüße, Chantal


Date: 24 May 2002
Hört mal. Könnt Ihr noch anderes zuwege bringen, als ständig über andere Heidengruppen zu lästern? Das geht nun seit Jahren so bei Euch. Definiert Ihr Euer heidnisches Dasein durch antifaschistische Abgrenzung und durch Observierung anderer Heiden auf vermeintliches oder tatsächliches rechtsradikales Gedankengut? Angefangen von der AG über AO, Stilkam, Arun, Yggdrasil und nun die GGG? So handelt aber kein Heidentum, daß sich Toleranz auf die Fahnen schreibt. Toleranz heißt Geduld, und den anderen, auch wenn er seinem Weltbild widerspricht, auch geduldig ziehen zu lassen, und seine eigenen Wege zu gehen. Sicher gibt es viele Spinner in der völkischen Szene, aber Ihr könnt sie nicht bekehren. Warum wollt Ihr das überhaupt? Nur schlagt Ihr leider in die gleiche Kerbe, wie die Artglaubensgemeinschaft, die an jeder Ecke einen Bolschewiki wittert, an der Ihr einen Nazi wittert. Verschiedene Ideologie, aber gleiches Prinzip. Tut mir leid, daß ich diese Kritik loswerden mußte. Denkt darüber nach, aber bitte ohne folgende Psychoanalyse meiner Person. Aruna
Hätte auch ins Forum gepostet, aber der Link geht im Moment nicht


Date: 21 May 2002
Na das glaubt ihr doch wohl selber nicht! Von wegen "wir sind völlig unpolitisch"! Wenn man eine politische Strömung oder Tendenz nicht zuläßt (so wie ihr), dann ist man jawohl doch politisch! Und dann immer noch diese überdeutliche Betonung auf "antifaschistisch"! Unpolitisch, dass ich nicht lache....


Date: 12 May 2002
Die Idee eurer Side ist OK aber sie sollte sich selbst beweisen können und sich mehr mit Wiederlegung oder Belegung der unterschiedlichen Themen beschäftigen.
P.S:Lasst eure satanischen Botschften weg!!!

ähm...Botschaften? Was für satanischen Botschaften? Hullu hulluuuu! Nargl Wargl! (Adminstrator)

Date: 11 May 2002
Lichtgrüsse !
Ich wollte nur mal einen heidnischen ( ich weiß, die Christen haben diesen Begirff als Schmäh-Ausdruck geprägt, ich finde ihn dennoch passend *fg* ) Gruß dalassen und euch sagen : Lasst euch nicht unterkriegen von all diesen "Neu-Heidnischen",esoterischen,Rechten Gesocks.... denn sie Wissen einfach nicht, was sie tun ( ziemlich guter Link hierzu : http://www.antjeschrupp.de/rechte_ideologie.htm )....


Date: 09 May 2002
is ja ganz nette seite allerdings fehlt mir das praktische und die kosmologie der sache. aber setzt euch ein find ich gut.
achso: für nazis halt ich euch auf den ersten blick nicht
cheninx :)


Date: 02 May 2002
Ihr seid alle arme Menschen
Ein Christ


Date: 18 Apr 2002
Hallo!
Ich mochte euch ein ganz großes Lob aussprechen. Zufällig stieß ich bei meiner Suche nach Artikeln über den Islam in Deutschland auf euer Dossier zur Feindseligkeit gegen den Islam.
Ihr bekommt einen Link von mir spendiert!
Tasnim Andrea
PS: http://www.frau-im-islam.org


Date: 14 Apr 2002
Also irgendwie werde ich das Gefühl nicht los das ihr grundsätzlich alle anderen heidnischen Gruppen, die nichts mit dem Rabenclan zu tun haben von euch als eindeutige "Neonazis" identifiziert werden. Ich möchte gerne mal wissen wofür ihr euch eigentlich haltet. Ihr seid nichts weiter als eine "heidnische" Splittergruppe unter zig hundert anderen auch. Und mal ganz davon abgesehen ihr seid genauso "Neuheiden" wie die, die in euren Augen Nazis sind. Götterheil


Date: 02 Mar 2002
Vielen Dank für die Hilfe. Ich wollte noch erwähnen, dass eure Seite mit guten Infos gespickt ist und dass sie mir sehr gefällt und könnte ich euch ein Award vergeben, würde ich dies tun. :-) Die göttin sei mit euch Eure Felavie


Date: 24 Sep 2001
Hallo,
ich bin sehr überrascht, doch noch eine heidnische Seite im Netz zu finden, die nicht nur dummes Gesabbel von sich gibt.


Date: 04 Sep 2001
ich hoffe, dass ihr in der scheisse die hier verzapft langsam und qualvoll krepiert sterbt langsam kein gruss


Date: 13 Jun 2001
klasse, höhrt sich ja mal nach einem neuen/alten weg an, der hier beschritten wird. zufällig gefunden - gerne sehe ich selbstbewußtes öffentliches leben aller "farben", so wie dieses hier erscheint, entstehen und vergehen - inspirierend und neue eindrücke gestaltend. kreativität - immer willkommen .............. ich danke


Date: 17 Mar 2001
Wenn Ihr die "doppelte Staatsbürgerschaft"als der Weisheit letzter Schluß und die Ablehnung der- selben als "faschistisch"schmäht, so seid Ihr keine Heiden, sondern Pfaffenknechte. Entweder alle, oder keiner. Die Herren dieser Welt, die Ihr mit feuchtblanken Augen anzuhimmeln scheint(Amis), schmeißen ihre Staatsbürgerschaft auch nicht nach. Hildisvin (Kampfschwein)


Date: 05 Sep 2000
Möcht nur sagen geniale site.....Die braune Idiotie greift echt um sich, wenn Leute in Musikclubs und lautstark herumkrakeelen sie seien Armanen....da fragt man sich doch....macht ihr dennoch so weiter... Jonas


Date: 22 Aug 2000
Hallo Raben! Bei Internet-Recherchen zu den Themen "Germanen", "Kelten", "Hexen" und "Heiden" bin ich mehrfach auf *arg* braunstichige Seiten gelangt - bis hin zum eindeutig rassistischen "Artglauben" ("Nordische Zeitung" - dafür, dass die Burschen die Frechheit haben, sich "Asatru" zu nennen, müßte sie eigentlich Thors Hammer treffen). Da tut eine Heidengruppe, die sich nicht nur verbal antifaschistisch gibt, sondern echte kritische Forschungarbeit hinsichtlich der rassistischen Flecken auf der Weste der Esoterik und der Heiden-Szene leistet, richtig gut.
Macht bitte weiter so!
Ad Astra

Martius,


Date: 21 Aug 2000
Seid gegrüßt Erstmal ein riesiges Lob, das hier ist eine der wenigen guten Seiten, die man über das Heidentum finden kann. Außerdem die erste, die mir begegnet, die nicht nur eine Religion vertritt. (...)
Außerdem viele Grüße an Martin, einer der wenigen wirklich frommen Christen, der noch keine Bekehrungsversuche unternommen hat (obwohl er Priester werden will!)!
Seien die Götter mit euch, insbesondere Venus und Freia (jeder Tag könnte ein Frei(a)tag sein!!!)
Steffen


Date: 27 Jul 2000
Es hat mich überrascht zu erfahren, daß es ein organisiertes Heidentum in Deutschland gibt. Obwohl ich mich eher zu jenen Leuten zähle, die sich keiner bestimmten Religion zuwenden, sondern die ganze Sache "neutral" betrachten, muß ich sagen, daß ich sehr erfreut über diese Tatsache bin. Ich beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit der Kultur der Germanen und natürlich auch mit deren Mythologie. Im Laufe der Zeit ist aus diesem Hobby eine Art Verehrung geworden. Deshalb kann ich nur sagen: Macht weiter so!!!


Date: 23 Jun 2000
Rabengruß an Euch ! Ich bin sehr positiv überrascht von Euch !! Erst dachte ich, daß ein Verein, der sich mit germanischen Kulturen, Religionen etc. beschäftigt zumindest leicht rechts angehaucht sein müsste. Aus den Presseerklärungen, die ich bei Euch las, wurde mir klar, daß Ihr nicht rechts seid. Ihr scheint mir sogar leicht links?! Wie dem auch sei, weiter so !!
carpe noctem Red Raven


Date: 31 May 2000
Salve und Hallo!! Jetzt muß ich euch doch wirklich großes Lob zukommen lassen!! So eine informierende Seite findet man nicht alle Tage. Da ich mich sehr auf eure Post freue, hoffe ich auf baldige Antwort!!! Möge die große Göttin mit euch sein, in diesem Sinne: Machts gut!!! Euer Benny

Mitglied im Rabenclan e.V. werden

Mitglied im Rabenclan werden?
Aktiv den Verein mitgestalten, neue Menschen kennenlernen, interne Rundbriefe erhalten, regionale Angebote nutzen, ermäßigte Teilnahme an den Veranstaltungen - wir freuen uns auf Euch!
Weitere Informationen und einen Mitgliedsantrag findet Ihr hier

News

Bücherspiegel 2016
Neue englischsprachige Monografie über (neo-)germanisches Heidentum von Stefanie von Schnurbein erschienen. Der Rabenclan wird rund ein dutzend Mal erwähnt. Mehr Informationen hier.

Kulturhistorische Beiträge

Óskmejyar Teil 1 - Die Walküren in der Helgaquiða Hundingsbana I (von Hans Schuhmacher)
Thesen zur Germanischen Frau (von Hans Schuhmacher)
Die unbekannte Tradition: Slawisches Heidentum(von Anna Kühne)

Übrigens:

Die Filtersoftware der Firma Symantec blockiert unsere Adresse.

Begründung:

Der Rabenclan verbreite jugendgefährdendes Material über Okkultismus und New Age. Wer einen Kommentar an Symatec schreiben mag, folge diesem Link: