Rabenclan

Verein zur Weiterentwicklung heidnischer Traditionen e.V.

Pressestelle
Aktionen
18.06.2013, 16:35

Startseite
Wir über uns
Kontakt
Pressestelle

Heidentum
Magazin
Aktuelles
Forum
Joculatorium
Links
Bearbeiten
Suchen


© Copyright 2003-2014 rabenclan.de

Fernsehauftritte, Radiointerviews und Aktionen der AG & Öffentlichkeitsarbeit/Pressestelle

2. Mai 2013 Rabenclan als Teilnehmer auf Podiumsdiskussion des 34. Deutschen Kirchentags

Ein Vertreter des Rabenclan nahm an einer Podiumsdiskussion im Rahmen des 34. Deutschen Evangelischen Kirchentags in Hamburg teil, veranstaltet durch die Arbeitsstelle Weltanschauungsfragen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, 2. Mai 2013. Die Pressemitteilung, die der Deutsche Kirchentag dazu verfasste, ist hier dokumentiert.

30. März 2008 Rabenclan in WDR3-Radiofeature

Mitglieder des Rabenclan wurden für ein Radiofeature der christlichen Sendung "Lebenszeichen" interviewt, das sich mit dem Wiederaufleben vorchristlicher Religionen beschäftigt. Ein Mitschnitt gibt es hier. Das Manuskript zur Sendung gibt es hier.

2. Mai 2007 Rabenclan als Teilnehmer in SWR2-Radiodiskussion

02.05.2007 Radiodiskussion Der Rabenclan beteiligte sich anläßlich der Walpurgisnacht an einer einstündigen Radiodiskussion des SWR 2 über das Neuheidentum. Gesprächsteilnehmer waren ein christlicher Weltanschauungsbeauftragter und ein Religionswissenschaftler. Ein Mittschnitt der Sendung gibt es hier. Ein persönlicher Bericht über die Eindrücke, die der Vertreter des Rabenclans von der Diskussion hatte, gibt es hier.

18. - 21. November 2004 Fest zum 10-jährigen Jubiläum des Rabenclan

Von manchen Teilnehmern wurde dieses Jubiläumsfest als das beste und inhaltlich anspruchsvollste Heidenfest beschrieben, das sie bisher erlebt haben. Weitere Informationen hier.

9. November 04: EZW-Tagung ohne Rabenclan-Teilnahme

Mit Bedauern muss der Rabenclan feststellen, dass eine Teilnahme an der Tagung Odin - Wotan - Freyja. Zur kritischen Auseinandersetzung mit neuheidnisch-germanischen und deutschgläubigen Bewegungen unter den gegebenen Bedingungen nicht möglich war: eine Teilnahme des Referenten an der gesamten Veranstaltung wurde leider abgelehnt, so dass es dem Rabenclan nicht möglich gewesen wäre, sich ein Bild von der gesamten Tagung, deren Inhalten und deren Ergebnisfindung zu machen. mehr...

31. Oktober 03: Rabenclan im Kirchenfunk - Wie gefährlich ist Halloween?

Jedes Jahr die gleiche Frage am 31. Okt: Feiern wir evangelisch korrekt Reformationstag oder für die Kinder Halloween? Den Hörfunkbeitrag der evangelischen Redaktion, der zweimal im bayerischen Sendebereich ausgestrahlt wurde, kann man hier hören.

31. Oktober 03: Teilnahme von Martin Marheinecke am Hamburger Hexen-Symposium

Martin Marheinecke war kein offiziell geladener Gast des Hexen-Symposiums im Hamburger Völkerkundemuseum, das vom 31. Oktober bis 2. November 2003 stattfand. Aber er war gern gesehen und beteiligte sich engagiert an der Diskussion. Ob der aufgezeichnete konstruktive Wortwechsel mit der evangelischen Hamburger Weltanschauungsbeauftragten Dr. Gabriele Lademann-Priemer durch den SDR ausgestrahlt wird, ist nicht klar. Den ausführlicheren Bericht gibt es hier.

22. Oktober 03: Heidnisch-christlicher Dialog über Halloween - Konsens in vielen Punkten

"Halloween - Keltenkult, Karneval, Kommerz" war der Titel einer Veranstaltung der evangelischen Sankt Johannis Gemeinde am 22. Oktober in Nürnberg, an der auch ein Vertreter des Rabenclan e.V. teilnahm. Thema der Diskussion: Welche Auswirkung hat Halloween für die christlichen Kirchen und die Gesellschaft in Deutschland? Gemeindepfarrer und Ökumeniker Dr. Ekkehard Wohlleben moderierte die Diskussion, die im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Talk im Turm" stattfand. Einen Bericht über die Podiumsdiskussion gibt es hier.

15. Juli 03: Martin Marheinecke im ZDF

Pressesprecher Martin Marheinecke tritt im Rahmen des ZDF-Features "Heilige Berge Deutschlands" auf. Die Reportage aus der Reihe "Heilige Stätten Deutschlands" stellt etwa 4 Minuten lang den Harzer Brocken vor. Die Darstellungen des dortigen Walpurgisnacht-Rummels wechseln mit Ausschnitten aus einem Interview mit Martin Marheinecke ab. Einen ausführlicheren Bericht gibt es hier.

17. Mai 02: Erneute Austrahlung der Reportage: "Hexen, Magier und Druiden" im Hessischen Rundfunk

Näheres siehe unten.

1. Mai 2001: Der SWR berichtet über "Heidentum und Rechtsradikalismus"

Ein Jahr lang hatten verschiedene Vertreter des Rabenclans den Journalisten Edgar Verheyen mit Informationen über den rechten Rand der Heidenszene, hauptsächlich Armanenorden und ANSE, versorgt. Eine ganze Kiste schriftlichen Hintergrundmaterials, das ihm detailierte Einblicke in die rechte Esoterikszene ermöglichte, wurde ihm zur Verfügung gestellt. Stundenlang wurde darüber geredet, welche typischen Recherchefehler Journalisten bei diesem Thema umschiffen sollten. Viele Meter Film wurden zudem auf einer Rabenclan-Veranstaltung verschwendet. Herausgekommen ist ein unseriöser, oberflächlicher und stereotyper Bericht, bei dem Autor Verheyen es zu dem noch vergisst zu erwähnen, von wem er die im Film verwendeten Hinweise, zitierten Dokumente und Hintergrundinformationen erhalten hat. Auf Beihilfe für schlampigen Journalismus verzichtet der Rabenclan gerne. Ausführlicher Bericht hier.

17. April 01: Duke Meyer bei "taff" PRO7

Pressesprecher Duke Meyer wird in der PRO7 Sendung "taff" bei einem Hausreinigungsritual gezeigt. "Wenns schee macht..."

4. Januar 99: Duke Meyer bei Radio Bremen

Radio Bremen sendete einen Hörfunkbeitrag über Neuheidentum und rechte Esoterik (Titel: "Die schwarze Sonne"), in dem ein Interview mit Pressesprecher Duke Meyer eingearbeitet wurde.

17. Juni 99: Duke Meyer bei "Wat is?" (ARD)

Pressesprecher Duke Meyer war Talk-Show Gast bei Jürgen von der Lippe, Leute erschrecken... Der Auftritt brachte ungewohnte Resonanz und eine ganze Flut an Anfragen.

29. März 98: Duke Meyer bei "Quer" im Bayerischen Fernsehen

Pressesprecher Duke Meyer hat offensichtlich einen guten Eindruck bei der Sendung "Quer" gemacht, die im 3. Programm des Bayrischen Rundfunks und später nochmal auf 3Sat lief. Im darauffolgenden Monat erreichten uns etwa 20 Mails die Woche: Infoanfragen von BeitrittsinteressentInnen, Sympathiebekundungen für unsere konsequente Aufklärungsarbeit gegen rechte "Heiden"-Ideologien, Ermutigungen für unseren Anspruch auf ein religiöses Leben innerhalb der Gesellschaft.

19. - 26. Juni 96: Teilnahme des Rabenclans an der Koblenzer Sommeruniversität

Mitglieder des Rabenclans nehmen an der Koblenzer Sommeruniversität teil. Vertreter der dortigen Antifa haben deutliche Verständnisprobleme damit, dass Menschen sowohl naturreligiöse Einstellungen haben als auch gleichzeitig sich gegen denmokratiefeindliche Strömungen engagieren können. Erfreulicherweise ist die Bereitschaft zum Dialog bei den Mitgliedern der katholischen Hochschulgemeinde deutlich ausgeprägter - was aus Sicht eines platten historischen Materialismus vermutlich daran liegt, dass jedwede Form religiöser Betätigung ohnehin nur Herrschaftsinstrument und gesellschaftliches Opiat sein kann...

Mai 96: Reportage über "Hexen, Magier und Druiden" im Hessischen Rundfunk

In dieser Radioreportage, die im 2. Programm des hessischen Rundfunks ausgestrahlt wurde, kommt der Pressesprecher Duke Meyer, der damalige Erste Vorsitzende Sven Scholz und verschiedene andere Rabenclanmitglieder ausführlich zu Wort. Die Textdokumentation der Sendung gibt es hier.

März 96: Reportage über "Neue Heiden und alte Göttern" im Hessischen Rundfunk

In dieser Radioreportage der christlichen Theologin Antje Schrupp wird ausführlich über den rechtsradikalen Rand des Neuheidentums berichtet. Sven Scholz, damals Erster Vorsitzender des Rabenclans, kommt am Schluss mit einem längeren Statement zu Wort. Sehr wahrscheinlich ist diese Reportage Grundlage der noch heute hin- und wieder anzutreffenden Behauptung, dass Sven Scholz "Gründer des Rabenclans" gewesen sei - ein Ruf, von dem er zum Neid der 30 Mitgründer noch heute zehrt... Der Rabenclan gönnt ihm die in diesem Fall unverdienten Lorbeeren dennoch. Die Textdokumentation der Sendung gibt es hier.


Pressemitteilungen - Briefe an Medien - Aktionen - Andere über uns

Mitglied im Rabenclan e.V. werden
Mitglied im Rabenclan werden?
Aktiv den Verein mitgestalten, neue Menschen kennenlernen, interne Rundbriefe erhalten, regionale Angebote nutzen, ermäßigte Teilnahme an den Veranstaltungen - wir freuen uns auf Euch!
Weitere Informationen und einen Mitgliedsantrag findet Ihr hier

News
Deutscher Kirchentag
Teilnahme Rabenclan

2. Mai 2013: Ein Vertreter des Vereins nahm am 34. Deutschen Evangelischen Kirchentag an einer Podiumsdiskussion zu der Frage teil: Führt Neuheidentum zu Rechtsextremismus? Veranstalter war die Arbeitsstelle Weltanschauungsfragen der Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland. Mehr Infos hier.

Kulturhistorische Beiträge
Óskmejyar Teil 1 - Die Walküren in der Helgaquiða Hundingsbana I (von Hans Schuhmacher)
Thesen zur Germanischen Frau (von Hans Schuhmacher)
Die unbekannte Tradition: Slawisches Heidentum (von Anna Kühne)

Übrigens:

Die Filtersoftware der Firma Symantec blockiert unsere Adresse.

Begründung:

Der Rabenclan verbreite jugendgefährdendes Material über Okkultismus und New Age. Wer einen Kommentar an Symatec schreiben mag, folge diesem Link: