Rabenclan

Verein zur Weiterentwicklung heidnischer Traditionen e.V.

Joculatorium
Joculatorium Terminkalender
29.07.2010, 13:19

Startseite
Information in English
Wir über uns
Mitglied werden
Impressum / Kontakt
Pressestelle
Heidentum
Magazin
Aktuelles
Forum
Joculatorium
Links

Bearbeiten
Suchen


© Copyright 2003-2014 rabenclan.de

Terminkalender

Auf dieser Seite finden Interessierte aktualisierte Tipps zu Rabenclan-externen Veranstaltungsangeboten, die uns von Vereinsmitgliedern oder befreundeten Organisationen empfohlen wurden. Zwar handelt es sich gelegentlich auch um Angebote, an denen Mitglieder des Vereins mitwirken, jedoch sind die hier aufgeführten Veranstaltungen keine Veranstaltungen des Rabenclans.

Wenn Ihr Eure Terminvorschläge hier veröffentlicht sehen wollt, wendet Euch bitte an: kalender[at]rabenclan.de

Der Rabenclan übernimmt keine Haftung für die Qualität und Inhalte der auf diesen Seiten veröffentlichten Veranstaltungsangebote. Der Verein behält sich die Auswahl der veröffentlichten Veranstaltungshinweise vor.

Urban Camp Hamburg

Urban Camp Hamburg
vom 3. bis 5. September 2010

„Es gibt keine Zuhörer, nur Teilnehmer!“, so lautet das Konzept des Urban Camps, das vom 3. bis 5. September 2010 im Werkheim Hamburg stattfinden wird. Auf der kostenfreien Unkonferenz rund um Engagement für Umwelt und Gesellschaft in Hamburg kann sich jeder Besucher durch Beiträge jeglicher Form einbringen, z.B. mit Präsentationen oder Fragerunden. Außerdem werden sich erstmals bei einer solchen Veranstaltung die Teilnehmer durch aktive Arbeit an einem Aktions-Vormittag in Hamburger Initiativen engagieren. So wird nicht nur theoretisch diskutiert, sondern angepackt und ein Stück Hamburg verändert.

Weitere Informationen: http://urbancamp.mixxt.de/

Youth Future Project

14. bis 19. September 2010
Youth Future Project
Jugendliche treffen Träger des Alternativen Nobelpreises

Weiter, wie gehabt, oder Kurswechseln in die Zukunft? Unter diesem Motto findet in diesem Jahr in Bonn eine Konferenz zum 30-jährigen Jubiläum des Alternativen Nobelpreises statt. Eine Gruppe von sechs Studentinnen und Studenten brachte das auf den Gedanken, parallel eine Jugendkonferenz zu organisieren. Das neu begründete Jugendnetzwerk »Youth Future Project« will junge Leute aus aller Welt mit den Preisträgerinnen und Preisträgern zusammenbringen, denn die seien die »wirklichen Vorbilder unser Zeit und Wegbereiter der Zukunft«. Seit Jahrzehnten würden die Ausgezeichneten Menschenrechte verteidigen, Armut bekämpfen, Konflikte lösen, religiöse Toleranz schaffen, Umwelt und Natur schützen, alternative ökonomische Modelle entwickeln und Spiritualität und Ethik in Wirtschaft und Politik verankern. In Workshops und Vorträgen mit den Preisträgern sowie Referentinnen und Referenten von namhaften NG Os sollen auf der Jugendkonferenz Ideen, Projekte und Zukunftsvisionen vorgestellt und diskutiert werden. Geplant sind außerdem Aktionen in der Öffentlichkeit, Gesprächssionsrunden, Freiraum für die Vorstellung eigener Initiativen sowie eine große Abschlussparty.

Weitere Informationen: http://www.youthfutureproject.org/

Thorn is coming to Europe

20. bis 21. November 2010
Heidelberg, Germany
20. November um 09:00 - 21. November um 15:00

Discovering your divine work: "What is the work of this God?" Many of us struggle with our daily, money-earning work because our souls know the truth: There is bigger, truer work that we are meant to be doing. There is work that only you can bring to the world through your life, your dreams, your hands, your voice, your heart. You make manifest this magic, and help weave the cosmos in all its shining beauty.

Once we understand our Divine Work, our lives take on new energy, connection and significance: We are literally creating the cosmos. In this workshop, we will listen to deity, to life source, and to our own divine nature and ask the question "What is the work of this God?" Whatever the answer to this question - a whisper or a shout - we will take one more step into full power and liberation. Together, we can change this world and all the worlds.

This is a rare chance to work with internationally-renowned mystic, author and teacher T. Thorn Coyle in Europe.

About Thorn Coyle: T. Thorn Coyle is a mystic, poet, singer, artist, author, and leading figure in the alternative religious community. She has written the influential books Evolutionary Witchcraft and Kissing the Limitless. Thorn’s 25 years of magical experience embrace traditions as various as Reclaiming Witchcraft, Sufism, Qabalah, Anderson Feri, and Ceremonial Magick; from this experience she has created Morningstar Mystery School, a vehicle for her teaching.

To learn more about Thorn, visit her homepage: http://thorncoyle.com/
Podcasts: Get a sampling of Thorn by tuning in to Elemental Castings: http://thorncoyle.com/podcasts.html

About the Workshop:
Dates: Saturday and Sunday, 20-21 November 2010
Place: Heidelberg, Germany
Price: 195 Euro includes workshop, accomodation & food

For more information or for registration form contact the org-groups: workshop@reclaiming.de


Neuheidnische Stammtische und Treffpunkte

*Hamburger Hexen - und Neuheidenstammtisch
An jedem ersten Donnerstag im Monat findet um 19:30 Uhr im "Pale" in der Sternstr.2, U-Bahnhof Feldstrasse, direkt gegenüber von "Walmart", ein Heiden-Stammtisch statt. Es trifft sich eine sympathische und bunt gemischte Truppe aus dem neuheidnischen Umfeld. Geplant sind Jahreskreisfeste, gemeinsame Ausflüge, Aufklärungsarbeit über rechtsextreme Gruppierungen im Neuheidentum zu leisten, theoretischer Austausch über alte Kulturen und vieles mehr.
Weitere Informationen unter: Eibenhain oder hexen[at]morgainelefaye.de

*Reclaiming Gruppen
Im Rhein-Main-Gebiet gibt es einen öffentlichen Reclaiming-Treff. Jeweils am 3. Dienstag im Monat treffen wir uns abwechselnd in Darmstadt und im Norden Frankfurts in einem Cafe oder Restaurant. Hier kann jeder mal reinschnuppern, Reclaiming kennen lernen, uns kennen lernen. Wir nutzen den Treff, um Rituale vorzubereiten, Neuigkeiten auszutauschen und Spaß zu haben. Neugierig geworden? Wegbeschreibung und Lokalität gibt unter info[at]reclaiming.de oder unter Reclaiming Gruppen

Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf der gesamten Homepage www.rabenclan.de inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen.

Mitglied im Rabenclan e.V. werden
Mitglied im Rabenclan werden?
Aktiv den Verein mitgestalten, neue Menschen kennenlernen, interne Rundbriefe erhalten, regionale Angebote nutzen, ermäßigte Teilnahme an den Veranstaltungen - wir freuen uns auf Euch!
Weitere Informationen und einen Mitgliedsantrag findet Ihr hier

News
Deutscher Kirchentag
Teilnahme Rabenclan

2. Mai 2013: Ein Vertreter des Vereins nahm am 34. Deutschen Evangelischen Kirchentag an einer Podiumsdiskussion zu der Frage teil: Führt Neuheidentum zu Rechtsextremismus? Veranstalter war die Arbeitsstelle Weltanschauungsfragen der Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland. Mehr Infos hier.

Kulturhistorische Beiträge
Óskmejyar Teil 1 - Die Walküren in der Helgaquiða Hundingsbana I (von Hans Schuhmacher)
Thesen zur Germanischen Frau (von Hans Schuhmacher)
Die unbekannte Tradition: Slawisches Heidentum (von Anna Kühne)

Übrigens:

Die Filtersoftware der Firma Symantec blockiert unsere Adresse.

Begründung:

Der Rabenclan verbreite jugendgefährdendes Material über Okkultismus und New Age. Wer einen Kommentar an Symatec schreiben mag, folge diesem Link: